Zum Hauptinhalt springen

Kreisverband

Ein gutes Neues!

Erstmal wünschen wir Euch alles Gute im neuen Jahr! Doch Ihr selbst könnt auch was dafür tun, dass dieses Jahr besser wird.

2021: SPD (soziale Gerechtigkeit) und Grüne (Klimaschutz) forderten zwecks einer möglichen Koalition die Bekennung zur NATO. Doch DIE LINKE hat nicht ihr Parteiprogramm verraten. SPD und Grüne wurden mit vielen Stimmen gewählt und schlossen sich mit der FDP zu der Ampel-Regierung zusammen. Aber beide Parteien haben aufgrund von Machtbestrebungen viele Zugeständnisse gemacht und dabei viele ihrer ursprünglichen Positionen verwässert oder gar aufgegeben. Das neue Koalitionspapier wird weder den Klimawandel ausreichend eindämmen, noch wird es der sozialen Spaltung entgegenwirken.

2022: Daher wird es uns, DIE LINKE, brauchen, die sie immer wieder an die Interessen ihrer Wählerschaft erinnert. DIE LINKE wird gebraucht, um den Klimaschutz sozial gerecht voranzutreiben. DIE LINKE wird benötigt, um den Regierungsparteien klar zu machen, dass Frieden nicht durch Waffenproduktion und -handel gehalten werden kann. Doch auch vor Ort werden wir Rheinmetall genau beobachten, uns für angemessene Bezahlung bspw. im AKH einsetzen und Renaturierungsprojekte umsetzen. Ebenso werden wir weiter gegen Rechts kämpfen und Menschen, die aus dem System rausgefallen sind, unterstützen.

Also denkt bei der bevorstehenden Wahl daran, uns zu unterstützen. Denn gemeinsam können wir den Regierungswagen noch auf die richtige Spur bringen.