Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Mobilität muss sich deutlich verbessern

Antonia Denecke (Linke) antwortete auf die Fragen der CZ in der Ausgabe vom 26.8.2021:

Was wünschen Sie sich für die Gemeinde Hambühren?

Jugendarbeit ist mir sehr wichtig und da ist noch viel Luft nach oben. Die Mobilität und Infrastruktur muss sich deutlich verbessern, die Anbindung an Bus und Bahn ist im Kreis Celle oft schlecht. Die Schülertickets sollten auch noch günstiger werden.

Wo sollte Deutschland in fünf Jahren stehen?

Wir brauchen eine gute Strategie in der Klimapolitik, um das 1,5 Grad Ziel zu erreichen. Außerdem sollten Drogen wie Cannabis enttabuisiert und die Menschen zur Drogenmündigkeit erzogen werden.

Wo können sich Erstwähler über die Wahl informieren?

Die Tagesschau ist gut, um am Ball zu bleiben. Außerdem bin ich ein großer Fan von Politik-Satire wie der „Heute Show“. Erstwähler sollten schauen, welche Personen sie interessant finden, diese googeln und dann Inhalte ver-gleichen.

Steckbrief

  • Alter: 20 Jahre
  • Wohnort: Hambühren
  • Beruf: Studentin Sozialwissenschaften (Studienbeginn fürs WS 2021 geplant)
  • Parteieintritt: Januar 2021
  • Kandidatur: Gemeinderat Hambühren und Kreistag

Erfahrung in der Politik:  

  • seit einem Jahr in Links Jugend
  • August 2020 Links Jugend Südheide gegründet, überregionale Basisgruppe mit Walsrode, Faßberg und Uelzen