Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Linksjugend startet durch

Gestern hat sich in Celle im Büro von "Die Linke" die "Linksjugend ['solid]" Südheide gegründet. Die Linksjugend Solid (Eigenschreibweise linksjugend ['solid]) steht inhaltlich für Feminismus, Sozialismus, Basisdemokratie und Antifaschismus. Neben den Landessprecher*innen der ['solid] war auch der Landesvorsitzende des Linken-Landesverbandes Niedersachsen, Lars Leopold, zu Gast.

Gestern hat sich in Celle im Büro von "Die Linke" die "Linksjugend ['solid]" Südheide gegründet. Die Linksjugend Solid (Eigenschreibweise linksjugend ['solid]) steht inhaltlich für Feminismus, Sozialismus, Basisdemokratie und Antifaschismus. Neben den Landessprecher*innen der ['solid] war auch der Landesvorsitzende des Linken-Landesverbandes Niedersachsen, Lars Leopold, zu Gast.

Im Zuge der Gründung wurden Antonia Denecke, Jacqueline Hauschild, Raphael Maas und Tristan Schmidt als Sprecher*innen gewählt, womit alle drei Kreisverbände dieser Basisgruppe (Celle, Heidekreis, Uelzen) vertreten sind. Neben Kernthemen wie dem Einsatz für eine offene Gesellschaft und Frieden wurden erste thematische Schwerpunkte gesetzt, zum Beispiel der Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs sowie die Gewährleistung bezahbaren Wohnraums. Treffen der Linksjugend finden regelmäßig jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat um 18:30 Uhr im Büro der "Linken" in der Neustadt 52, Celle, statt. Weitere Interessierte sind willkommen.